Pflege und Betreuung



  • Grundpflege:
    Sie umfasst die Summe aller täglichen Hilfs- und Dienstleistungen, die ein gesunder Mensch zur Erhaltung seiner Gesundheit selber durchführen würde.



    Behandlungspflege:
    Sie umfasst alle ärztlich angeordneten Dienstleistungen, die durch Krankheit notwendig werden und für die der Kranke selbst nicht sorgen oder sie durchführen kann.


    Beziehungspflege:
    Als ganzheitlicher Ansatz, den Menschen physisch, psychisch und sozial in seiner individuellen Situation/Bedürfnislage wahrzunehmen.


    Erhalten der Selbständigkeit:
    Hier geht es um die Unterstützung des Menschen in allen Aktivitäten des täglichen Lebens, soweit diese eingeschränkt oder gestört sind.


    Aktivitäten:
    Dient der Abwechslung, Erholung, geistigen Anregungen und der psychischen Entspannung.


    Seelische Betreuung:
    Ist die tägliche Begegnung durch Gespräche, Zuhören, Anerkennen und Ermutigen.


    Information:
    In einem Konzept der ganzheitlichen Pflege stehen die Hilfebedürftigen im Zentrum aller Bemühungen d.h. es wird für jeden Bewohner individuell eine ausführliche Biographie erstellt und daraus werden Pflegeziele erarbeitet.



  • Was ist Kurzzeitpflege:
    Kurzzeitpflege ist die zeitlich befristete - also vorübergehende - Versorgung und Betreuung pflegebedürftiger Menschen in einer stationären Einrichtung.


    Welche Gründe gibt es für eine Aufnahme in die Kurzzeitpflege?

    Angehörigen die Möglichkeit zu geben, unbelastet in den Urlaub gehen zu können "Urlaub von der Pflege durch die Pflege auf Zeit".

    Ausfall des pflegenden Angehörigen durch Krankheit oder Kur für mehrere Wochen;

    der Pflegebedürftige braucht vorübergehend mehr Pflege, als er zu Hause von Angehörigen und / oder einem ambulanten Pflegedienst bekommen kann.

    Psychische Überlastung der Angehörigen - vorübergehende "Freistellung" von der Pflege.

    Angehörigen die Möglichkeit geben, sich mit fremden Personen (Pflegekräften) über die Betreuung und Pflege der Mutter oder des Vaters auszusprechen. Um eine jahrelange Isolation des Pflegebedürftigen - und auch der Angehörigen - zu durchbrechen, durch Kontakte zu Mitbewohnern, Personal und Ehrenamtlichen. Kurzzeitpflege kann auch bei psychischen Erschöpfungszuständen der Pflegenden notwendig werden.


  • Seit 2013 haben wir eine "integrierte Tagespflege" in unserer Einrichtung eröffnet. Wir freuen uns, dass wir Menschen die Möglichkeit zur Gesellschaft in "familiärer Atmosphäre" bieten können. Ein Besuch der Tagespflege ist von Montag bis Freitag zwischen 07:30 - 16:30 Uhr möglich.

    Bei Interesse können Sie sich gerne bei uns melden.

Ganzheitlich und Individuell –
Das Seniorenheim - Seniorenresidenz Laurentius

Unser Konzept – Der Mensch im Mittelpunkt – bedeutet das gut geschultes freundliches Fachpersonal oben genannte Leistungen in einer familiären und freundlichen Atmosphäre erbringen.